EUREGIO EGRENSIS
____________ Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e.V.

Noch Fördergeld für gute Ideen zur biologischen Vielfalt und partnerschaftlichen Zusammenarbeit zu haben!

Wer Kooperationsprojekte mit Tschechien plant, hat nach wie vor noch gute Förderchancen. Besonders in den Bereichen Biologische Vielfalt, Ökosystemdienstleistungen und partnerschaftliche Zusammenarbeit im öffentlichen und institutionellen Bereich sind noch Mittel verfügbar. Genauer handelt es sich um die folgenden Punkte des Förderprogramms:

  • Erhaltung und Wiederherstellung der Biodiversität und des Bodens und Förderung von Ökosystemdienstleistungen, einschließlich über Natura 2000 und grüne Infrastruktur | Punkt 6d
  • Verbesserung institutioneller Kapazitäten öffentlicher Behörden und Interessenträger sowie der effizienten öffentlichen Verwaltung durch Förderung der Zusammenarbeit in Rechts- und Verwaltungsfragen sowie der Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Institutionen (außer Bereiche Tourismus, Kultur und Museen, Bildung, Feuerwehr)  | Punkt 11b

Nähere Infos und Beratung über das Gemeinsame Sekretariat des Kooperationsprogramms Interreg V A bei der SAB, Tel. 0351 - 4910 4832

Mehr erfahren zum Kontakt...

Zukunftsfonds verlängert  

DTPA/MT PRAG: Als großartige Nachricht für alle, denen die deutsch-tschechischen Beziehungen am Herzen liegen, nimmt der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds die Vereinbarung beider Länder über die Verlängerung seiner Tätigkeit um weitere zehn Jahre auf. Seit seiner Gründung hat der Zukunftsfonds rund 54 Millionen Euro für 9.500 deutsch-tschechische Projekte zur Verfügung gestellt. Das Thema des Jahres 2017 lautet 'medien.kompetenz.fördern'... weiterlesen...

Auf ins Abenteuer Natur!  
Jugendsommerlager lockt Elf- bis Vierzehnjährige aus Sachsen, Thüringen, Böhmen und Bayern ins Thüringische  

Auf ins Abenteuer Natur! Geheimnisvolle Moorerlebisse, Begegnungen mit Raubvögeln, Bienenvölkern und jede Menge Badespaß stehen unter anderem im Programm des diesjährigen deutsch-tschechischen Jugendsommerlagers der EUREGIO EGRENSIS. Stattfinden wird es vom 31. Juli bis 5. August 2017. Heuer sind die Jugendlichen von 11 – 14 Jahren nach Thüringen eingeladen – ins Schullandheim Wellsdorf - Langenwetzendorf im Raum Greiz. Anmelden kann man sein Kind ab sofort. Insgesamt stehen je zehn Plätze für Teilnehmer aus Sachsen/Thüringen, Böhmen und Bayern zur Verfügung... weiterlesen...

Nachbarsprachige Bildung im Radio!

Das vogtländische Klingenthal liegt unmittelbar an der Grenze zu Tschechien, gegenüber von Kraslice, am Fuße des Aschbergs. Jahrhundertelang war die Region ganz selbstverständlich zweisprachig, bis Krieg und Vertreibung Grenzen schufen, auf der Landkarte und in den Köpfen.  Nun versucht die Region wieder Brücken ins Nachbarland zu schlagen. Ein wichtiges Element: die nachbarsprachige Bildung. Regine Förster hat sich umgehört...

 Hören Sie hier den MDR-Beitrag:

Der Radiobeitrag wurde am 21.11.2016 um 13.40 Uhr auf MDR KULTUR ausgestrahlt.

 

Grenzgebiet Sachsen-Tschechien entwickelt sich 
Begleitausschuss bewilligt 18 Mio Euro aus EU-Mitteln

(DTPA/MT) DRESDEN: Im Rahmen des grenzübergreifenden Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 - 2020 hat der Begleitausschuss des Programms am 6. Dezember auf seiner Sitzung in Dresden 15 weitere sächsisch-tschechische Gemeinschaftsprojekte bestätigt, die die Europäische Union mit insgesamt 18,3 Millionen Euro fördert.
Sechs der Projekte widmen sich dem grenzübergreifenden Natur- und Kulturtourismus bzw. Natur- und Umweltschutz. Verstärkt soll für den sächsisch-tschechischen Grenzraum geworben und seine Entwicklung zu einem Ziel für nachhaltigen Natur- und Kulturtourismus forciert werden. Außerdem wird die biologische Vielfalt in der Grenzregion erhalten und geschützt.
So planen die Behörde für Straßenbau des Bezirks Karlsbad, die Stadt Plesná, das Landratsamt Vogtlandkreis und die Gemeindeverwaltung Bad Brambach die Sanierung des zentralen Verkehrsweges zwischen beiden Kommunen (Projekt: 'Erneuerung der historischen, grenzüberschreitenden Straßenverbindung Plesná – Bad Brambach (– Aš)'). Die für Motorfahrzeuge derzeit 18 Kilometer lange Strecke zwischen Plesná und Bad Brambach wird auf zwei Kilometer verkürzt, touristische Sehenswürdigkeiten der Region besser für Besucher erschlossen. Die Europäische Union unterstützt das Vorhaben mit rund 8,4 Millionen Euro.

     1  2  3  4  5  6  7  8  9  10 

Seite 2 von 19

Galerie

Europawoche Bauernmarkt Pressekonferenz
Bildungsexkursion 20 Jahre EE KPF-Konferenz
 
Jugendsommer Sprachoffensiv Preisverleihung 
 
     
     


SACHSEN - TSCHECHIEN

ZITAT | Wo befreundete Wege zusammenlaufen, da sieht eine Stunde lang die Welt wie Heimat aus. | Bedrich Smetana | böhmischer Komponist
«  November 2017  »
KW |MoDiMiDoFrSaSo
4412345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930

PROJEKT-Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Arbeitsgruppen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

EUREGIO-Events

Sprachanimationen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Sonstige Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Free website templates Joomlashine.com